547438_web_R_K_by_Gisela Peter_pixelio.de

Google Brille – Endlich kommt sie!

Google Brille – Endlich kommt sie!

Das neue Spielzeug aus dem Hause Google.

Ich habe soeben einen Bericht über die neue Google Brille gelesen. Wow, dache ich zuerst. So ein Teil wollte ich doch schon immer haben. Ich sollte vielleicht sagen, dass ich noch kein Smartphone Besitzer bin. Denn diesen Sektor will der Suchmaschinenriese ja mit seiner Google Brille attackieren. Ich liebe meinen guten alten Taschenkalender und statt einem Navi benutze ich doch lieber den Stadtplan. Doch bei dieser Brille kann man ja nur schwer nein sagen. Oder vielleicht doch?

Was kann den die Google Brille alles?

Nach dem Werbespot für die Brille traue ich mir zu sagen, dass sie beinahe alles können wird. Gleich nach dem Aufstehen werde ich mir das Wunderding auf die Nase setzen und die Welt mit anderen (besseren??) Augen sehen. Mir wird die aktuelle Temperatur angezeigt, und ich kann während des Frühstücks gleich ein paar Termine vereinbaren. Ich persönlich lese ganz gerne eine Zeitung beim Kaffee und ich habe keine Ahnung ob die Google Brille mit entsprechenden Dioptrien auf den Markt kommt.

Beim Verlassen der Wohnung wird mir selbstverständlich die Pünktlichkeit der Öffis mitgeteilt und eine alternative Route zum geünschten Ziel vorgeschlagen. Hmmm, ich fahre aber mit dem Auto. Soll ich jetzt besser auf das Display der Google Brille sehen oder mich auf den Verkehr konzentrieren? Aber vielleicht  bekommt die Brille ja auch einen Autopiloten spendiert, Das wäre natürlich toll, da könnte ich ja während der Fahrt auf Google+ herumsurfen.

Mit dem eingebauten GPS kann ich jederzeit meinen Standort preisgeben. Ja, wieder ein Stück Unabhängigkeit verloren. Aber das spielt keine Rolle. Dafür kann ich mit der integierten Kamera alles aufnehmen, was da kreucht und fleucht. Es lebe der Datenschutz und die totale Überwachung.

Am besten gefällt mir der Schluß von dem Werbevideo. Zum Sonnenuntergang werden alle Aussichtspunkte von Instrumente spielenden Brillenträgern besetzt sein. Jetzt muß ich aber schnell noch ein Instrument lernen. Aber sogar das wird mit der Google Brille schnell möglich sein.

Bitte warten.

Leider befindet sich die Google Brille noch in der Entwicklungsphase. Aber der Hersteller möchte natürlich so ein Produkt wie im Video produzieren. Also müssen wir uns noch gedulden.

Bis zum Erscheinen der Brille können wir aber die Zeit nutzen. Es müssen weitgreifende bauliche Maßnahmen getroffen werden. Die SMS Spur wird zur Brillenspur umfunktioniert. Zahlreiche neue Unfallkrankenhäuser sollten gebaut werden, da die Konzentration auf den Straßenverkehr ja ein wenig beeinträchtigt wird. Und da wir dann ja permanent fotografiert werden können, sollten wir nur gestylt das Haus verlassen.

Eine Frage stellt sich mir aber doch noch? Wenn ich mit meiner Frau schlafe, was zeigt mir die Google Brille dann an? Eventuell auch eine alternative Lösung???

 

562375_web_R_K_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de

Links der Woche #2

Links der Woche #2

Und wieder gibt es Interessantes aus der Welt des Internets. Viel Spaß beim Stöbern.

 

18 GB kostenlosen Cloud Speicher.

In der Dropbox gibt es bis zu 18 GB kostenlosen Speicher. Wer nicht weiß, was eine Cloud ist: In einer Cloud kann man Daten speichern und sie überrall abrufen. Eine persönliche Datenwolke sozusagen. Bei Dropbox gibt es zunächst 2 GB gratis. Für jeden geworbenen Gratiskunden erhält man 500 MB gratis dazu. Das lässt sich bis zu 18 GB steigern. Einfach mit meinem Link anmelden.

Fantastische Photoshop Effekte

Wirklich fantastische Photoshop Effekte leicht erzielen. Wer gerne seine Fotos ein wenig aufpeppen will, kommt bei dieser Seite nicht vorbei. Mit Beispielfotos und ausführlichen Tutorials. So wird aus einem Nobody ein Superstar.

Filme aus einer anderen Zeit

Wer hätte wohl in Avatar vor 40 Jahren mtgespielt? Auf behance.net gibt es 16 Filmplakate, welche bekannte Filme in die 60-er und 70-er Jahre bringen. Einige Filmplakate shen wirklich super aus, das wären damals sicher Kassenschlager geworden.

Der Todesstern über San Franzisco

Ein geniales Video, welches den Todesstern über San Francisco zeigt. Sieht wirklich verdammt echt aus, sehr gute Effekte. Das würde ich mir einmal über Wien wünschen.

Das richtige Design

Die richtige Produktverpackung macht auch aus weniger aufregenden Produkten echte Hingucker. Also der Energydrink würde mir auch gefallen.

Do It Yourself Verschwörungstheorien

Für die Bastler unter euch: Die Verschwörungstheorie als Bausatz. Mein Favorit ist ja die gefakte Mondlandung.